Verwurzelt im Grünen

Unser Hotel liegt nur 200m vom Wolfgangsee entfernt, in Abersee/St.Gilgen und hat in jeder Hinsicht viel zu bieten.
Die ländliche Lage ist von wohltuender Ruhe geprägt und lädt zu Ausflügen in die Natur oder in die nahe gelegenen Berge ein. Die natürliche Verbundenheit zeigt sich auch in der regionalen Küche, der familiären Wärme und Geschichte des Hotels. Tanken Sie Energie und nehmen Sie sich wieder Zeit für sich.

Geschichte

Vom Kramer
zum Hotel

Im Jahre 1925 erwarben unsere Großeltern Ferdinand und Maria Huber das Haus Nr. 71 von der Krämerei Hillebrand. Eine Veranda wurde dazugebaut und Jahr für Jahr ein neues Fremdenzimmer eingerichtet. Doch es war bald zu wenig Platz für die anrückenden "Sommerfrischler". So wurde 1954 gegenüber ein neues Haus mit 14 Gästezimmern errichtet. Über die darauf folgenden Jahre könnte man ein lustiges Lied singen, denn fast drei Jahrzehnte lang spielte die Hauskapelle "Ferry Huber Combo" jeden Samstag zum Tanz auf. 1970 übernahm Sohn Ferdinand mit seiner Frau Gertraud den Betrieb und 1976 wurde das Haus durch einen modernen SB-Markt mit komfortablen Ferienwohnungen erweitert. Im Jahr 1983 wurde beschlossen den "Landgasthof" näher zum See zu verlegen und begonnen ein neues Hotel zu bauen...

...das heutige Seehotel Huber, welches mittlerweile in dritter Generation von Gerda Huber geführt wird.

Badeplatz

Neben der familiäre Atmosphäre bei Familie Huber und der wunderbaren Lage mit Blick auf den See bietet das Seehotel Huber auch einen kinderfreundlichem Badeplatz mit Badesteg. Die große Liegewiese am hauseigenen Badeplatz ist mit Liegestühlen ausgestattet. Zu Fuß ist der Badeplatz bequem in 10 Minuten zu erreichen.

G'sund & g'schmackig

Wir legen großen Wert auf Produkte aus unserer Region. Deshalb bieten wir unverfälschte Landküche unter Verwendung hervorragender Lebensmittel wie: Abersee Bioschafkäse, regionale Fleischprodukte, Fische aus dem Wolfgangsee. Dazu reichen wir ausgesuchte österreichische Weine. Das kristallklare Wasser des Wolfgangsees hat so wie auch das Leitungswasser Trinkwasserqualität.

Frühstücksbuffet: Milch und Käseprodukte aus dem Salzburger Land, Brot & -Gebäck vom Hausbäcker täglich frisch, hausgemachte Marmeladen und Honig vom regionalen Imker
Abends im Rahmen der Halbpension: 3-gängiges Menü, gerne nach Ihren Wünschen variiert
Genuss á la carte: In unserer herzhaften Speisekarte finden Sie sicher das Passende

Gelebte Verantwortung

Der umweltbewusste Gast verlangt echte Qualität - nicht nur bei der Ausstattung der Unterkunft, sondern auch bei der Verpflegung. Als Träger des Österreichischen Umweltzeichens stellen wir uns dieser Verantwortung. Vorrang in unserer Küche haben Lebensmittel aus biologischer Landwirtschaft und artgerechter Tierhaltung. Wir kaufen bevorzugt saisonale Produkte bei regionalen Anbietern, damit wir Ihnen das Beste anbieten können und das mit gutem Gewissen.

Mehr Info unter www.umweltzeichen.at

Wirtshaus

unser á la carte Restaurant

Unsere Stube mit Kachelofen ist ein Ort der Gemütlichkeit. Urige Tradition, zeitgemäßer Komfort und guter Geschmack sorgen für ein behagliches Gefühl. Egal ob beim Lesen eines Buches, oder bei einem guten Tropfen. Hier können Sie sich so richtig erholen. In unseren Stuben wurden schon viele lustige Abende gefeiert und Freundschaften geknüpft. Gleich daneben steht der geliebte Ofentisch. Er begleitet Sie mit herzlicher Wärme beim Essen oder Trinken. Genau der Richtige Ort zum Genießen. Der Gastgarten ist eingesäumt von Bäumen und lädt Sie ein unter raschelnden Blättern und singenden Vögeln zu verweilen.

Restaurant Öffnungszeiten:
April - Oktober
Dienstag bis Sonntag
von 11:30 - 14:00 & 17:30 - 21:00 Uhr

Um Reservierung wird gebeten:
+43 (0) 6227 / 3652

Seminare

Konzentrierte Tage im perfekten Umfeld.

Unser Hotel bietet Firmen, Kursen und Gruppen die besten Möglichkeiten für zielgerichtetes Arbeiten in ungestörter Atmosphäre. Unser Seminarraum liegt im Westen, somit zeigt sich am Ende eines fleissigen Tages noch einmal die Sonne in voller Pracht für Sie. mehr erfahren ...

Urlaubszeit